Leider verhindert ein Fehler die ordnungsgemäße Funktion von Outlook 2013

Bei einem Kunden lief seit gestern Outlook 2013 nicht mehr. E-Mails ließen sich nicht senden und empfangen. Stattdessen erschien kurze Zeit nach dem Programmstart die Fehlermeldung

Leider verhindert ein Fehler die ordnungsgemäße Funktion von Outlook 2013

In vielen Fällen ist ein fehlerhaftes Add-in für derartige Fehlfunktionen verantwortlich. Daher habe ich Outlook zuächst im abgesicherten Modus (mit gedrückter [Strg]-Taste) gestartet. Das Problem wurde dadurch nicht gelöst.

Dann habe ich unter Systemsteuerung > Programme und Features überprüft, welche Programme zuletzt upgedatet wurden. Das waren – am 14.10.2015 – Adobe Reader und Adobe Flashplayer.

Die Deinstallation von Adobe Reader lief korrekt durch, löste aber das Problem nicht.

Die Deinstallation von Adobe Flashplayer startete zunächst, blieb dann aber hängen, sodass ich den Prozess mit dem Taskmanager killen musste.

Ich folgte dann den Anweisungen von Adobe zur manuellen Deinstallation des Flash Players.

  • Schließen aller Browser
  • Dowload und Start des Deinstallationsprogramms für Adobe Flash Player
  • Manuelles Löschen der Verzeichnisinhalte von
    • C:\Windows\system32\Macromed\Flash *)
    • C:\Windows\SysWOW64\Macromed\Flash
    • %appdata%\Adobe\Flash Player
    • %appdata%\Macromedia\Flash Player

PC neu gestartet und Outlook lief wieder einwandfrei 🙂

 

*) Das Löschen von C:\Windows\system32\Macromed\Flash hat nicht funktioniert, da dazu angeblich die Rechte fehlen. Muss ich noch weiter recherchieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*