Tipps und Tricks zu Notepad++

Zuletzt geöffnete Dateien nicht öffnen

Normalerweise öffnet Notepad++ (NPP) beim Starten automatisch die zuletzt geöffneten Text-Dateien.

Da es unter Einstellungen > Optionen den Menüpunkt „Zuletzt geöffnete Dateien“ gibt, würde man ja eigentlich annehmen, dass man dieses Feature hier an- / ausschalten kann. Hier geht es allerdings nur um den Menüpunkt Datei > Zuletzt verwendet und um die Frage, wie viele Dateien er sich merken soll.

Ob zuletzt geöffnete Dateien automatisch geöffnet werden sollen oder nicht, kann man stattdessen unter Einstellungen > Optionen > Sicherheitskopien einstellen.

Zeilenumbruch bei langen Zeilen

Wenn eine Textzeile so lang ist, dass sie nicht komplett in den sichtbaren Teil von NPP passt, kann man über Ansicht > Automatischer Zeilenumbruch entscheiden, ob der zu lange Teil nicht sichtbar sein soll, oder ob NPP ihn umbrechen und in der nächste Zeile bzw. den nächsten Zeilen darstellen soll.

Zeilenschaltungen entfernen / ersetzen

In einem Editor wie Notepad++ erzeugt man eine Zeilenschaltung, indem man die Taste [Enter] drückt. Dabei werden – für den Betrachter unsichtbar – die ASCII-Zeichen 13 und 10 (hexadezimal: #0d #0a) in den Text eingefügt. Dieses Zeichen werden auch als „Carriage Return“ (CR) und „Line Feed“ (LF) bezeichnet, was noch aus der Schreibmaschinenzeit stammt, wo man am Ende der Zeile einen Wagenrücklauf durchführen musste um auf der neuen Zeile weiterschreiben zu können.

In manchen Fällen möchte man diese Zeichen in Textdateien entfernen oder durch andere Zeichen ersetzen. Mit [Strg] + [H] oder Suchen > Ersetzen öffnet man dazu das Fenster „Ersetzen“. Hier wählt man unter Suchmodus erweitert, und dann kann man mit ‚\r‘ nach „Carriage Return“ und mit ‚\n‘ nach „Line Feed“ (bzw. „New Line“) suchen.

Textdatei sortieren

Früher benötigte man dazu das Plugin „TextFX“. Bei aktuellen Versionen ist diese Funktion fest eingebaut und über Bearbeiten > Zeilenoperationen > ‚ Zeilen alphabetisch aufsteigend sortieren‘ zu erreichen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*